NurHier

Version 35, 217.92.158.91 am 14.1.2014 18:39

als Projekt von UweBe :-)Ein interaktives Spectakel zum 235.Geburtstag von Heinrich von Kleist nebst Henriette Vogel, zur DisKussion der neuro-sozialen Wirkung von Tabak, Kaffee, Zucker und Alkohol, sowie der Schwellen-Bestimmung zwischen innen und außen in der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Für dieses Gemeinschaftsprojekt suche ich interessierte Schulen, Studenten und Theatermacher. Oder einfach Menschen mit Fragen zu diesen Antworten:

http://www.youtube.com/watch?v=_d7MBsprfm8 http://www.wissenschaft-aktuell.de/ ... is1771015587656.html http://www.taz.de/%2174679/ http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1908940/

Zum Thema "Tabak und Kaffee bei Heinrich von Kleist" möchte ich mit einer Gruppe gemeinsam die Hintergründe des Theaterstückes "Penthesilea" beleuchten, welches er als (an)Gefangener des napoleonischen Frankreichs in Gefängnissen von Besancon und Paris schrieb, und vier Wochen in Fort_de_Joux, wo er Anregungen für "die Verlobung in St. Domingo" sammeln konnte.

über die allmähliche Verfertigung der Gedankern beim Suchabfragen:

dabei in aller Ruhe Pause gemacht, Schnaps getrunken und auch noch eine Pfeife geraucht

Es soll ein Dialog zwischen Charles_Fourier und Heinrich_von_Kleist (und anderen)entwickelt werden, der sich aus der realen Vergangenheit um 1800 zusammenstellt. Um die Halluzinationen in der Zelle (die durch Freiheit, Tabak, Kaffee, Alkohol und Zucker - sowie deren Entzug entstehen), anschaulich zu machen, können Masken, Puppenspiel, Artistik und Videoprojektion in den gemeinsam zu entwickelnden Text verwoben werden.

die Frau von Robert_Guiskard heißt Caecile und die Legende "Die heilige Caecilie"erinnern mich an Caesium und Caesar. Eine weiteste Gemeinsamkeit haben diese Namen mit der Farbe blau 20.11.2011 TotenSonntag, das war das klobige kleist klaVier das nächstemal wirds ein penibles piano petit dejeuner oder so ähnlich Kleist ist morgen 200 Jahre tot, ich glaub ich werd ihn ruhen lassen, wenn sonst niemand mitspielt. hier die wunderbare entdeckung als ich die Zahlen "aus der heilige caecilie" markiert hatte - da erinnerte ich mich diese schon einmal gesehen zu haben. Sie kommen im "instangesetzten Neuen Testament" von James Morgan Pryse in der Johannes Apokalypse vor. Hier gibt es den Text in englisch: http://www.archive.org/details/Jame ... edNewTestament-Part1 http://www.heiligenlexikon.de/BiographienC/Caecilia.html lass es Dir gut gehen, bis bald in diesem uni vers, um ... uvvve alles im Reim und alles im Eimer und rein in die die Meierei http://de.wikisource.org/wiki/%C3%9 ... s_Marionettentheater

Besancon ist die Geburtsstadt von Charles_Fourier, der 1808 das Buch "Die vier sozialen Bewegungen und deren allgemeine Berechnung" veröffentlichte. Von ihm stammt die Bemerkung, die durch Karl Marx in das Foyer der Humbold Universität gelangte. "...Die Philosophen haben die Welt immer anders erklärt, es kimmt aber darauf an sie, die Philosophen, zu verändern..."

In einer utopistischen Betrachtung menschlicher Leidenschaften unter dem Gesichtspunkt freien Konsums von Zucker, Alkohol, Tabak und Kaffee und freier Wahl des Partners versuchte er nach mathematischen Regeln eine gesellschaftliche Entwicklung zu gestalten. Welcher gegenüber eine "Flucht" durch England in die Kolonien stand oder eben der Galgen: "das Tor der Ehre". Newton meinte die Leidenschaften wären unberechenbar eine Anspielung auf seine Verluste des 'real estat bubble' seiner Zeit.

Schön wäre eine Gemeinschaftsproduktion zum 200. Todestag von Heinrich v. Kleist. Mit einer Betrachtung der polnischen Verfassung von 1791 und den europäischen Verflechtungen dieser Zeit Isonomie. 1810 wurde das allgemeine Rauch- und Kaffeeverbot innerhalb der Stadtmauern von Berlin auch auf Tiergarten, Charlottenburg und Neukölln ausgeweitet und 1848 wurde es eine der drei Revolutionsforderungen: "Rauchfreiheit in der Stadt, Versammlungsfreiheit und Pressefreiheit!!!".

Dieses Stück mit Schülern zu entwickeln, ist um einen Ansatz zur Diskussion über die Wirkungen von Drogen zu geben, die wir als "ganz normale Erwachsenen Welt" an die kommenden Generationen weitergeben. Die biochemischen Hintergründe, sowie die soziale Fähigkeiten zersetzende Wirkung und die Geschichte von Nicotin und Koffeein könnten so verbreitet und verstanden werden. Es scheint mir auch nicht Sinnlos zwischen Komasäufern und Amokläufern, weil allem ja dieselben Störungen von Gemeinschaft- und Identitätsfindung zu Grunde liegen. Hierbei sei mit einem Zitat von Schiller die Eigenheit mancher Künstler ihren Namen in eine alltägliche Betrachtung zu verrätseln:

Emile_oder_über_die_Erziehung_ Friedrich_Eberhard_von_Rochow_ Johann_Heinrich_Pestalozzi

Wir sind Gedächtnisträger ohne zu wissen, was wir erinnern, so dass ein geschichtliches Wesen sich in einer unwesentlichen Geschichte wiederfindet. Das Blumenbeet ist das Haus der Blumen und das Alpha bet ist das Haus des Stieres. MN-stauros ist die Erinnerung an das Kreuz im Silben Labyrinth des Minotauros.

Myrmidonen

http://it.wikipedia.org/wiki/Mirmidoni

http://www.berliner-zeitung.de/arch ... 810590,10534130.html http://www.faz.net/aktuell/wissen/n ... erueckt-1278216.html http://www.spiegel.de/wissenschaft/ ... teuern-a-611415.html http://www.heilpraxisnet.de/naturhe ... n-sterben-900787.php http://de.wikipedia.org/wiki/Ananasschmierlaus#Schadwirkung

die folgenden links lassen sich auch leicht in englisch, deutsch in der Sprachwahl anklicken

http://fr.wikipedia.org/wiki/Heinrich_von_Kleist

http://fr.wikipedia.org/wiki/Charles_Fourier

http://fr.wikipedia.org/wiki/Penth%C3%A9sil%C3%A9e_(Kleist)

http://fr.wikipedia.org/wiki/Louise_de_Mecklembourg-Strelitz

http://de.wikipedia.org/wiki/Fran%C ... _L%E2%80%99Ouverture

http://fr.wikipedia.org/wiki/Joseph_Fouch%C3%A9

http://fr.wikipedia.org/wiki/La_Vouivre

http://fr.wikipedia.org/wiki/Gargantua

Uwe Berger Coethen 94 16259 Falkenberg/Mark

mobil 049 15150 58 34 10

http://wiki.c-base.org/coredump/LinkRecht

http://www.48-stunden-neukoelln.de/ ... berger&s=GO!

Rainer Schmidt Funktion: Beleuchtung http://camplorii.crew.c-base.org/

Penthésilée (1808) est une drame de Heinrich von Kleist qui a fait l'objet de bien des discussions. Le thème est le conflit entre un sentiment individuel puissant et un ordre social qui, d'une façon contraire à la nature, exclut le sentiment naturel. qui etais editier come la Théorie des quatre mouvemens et des destinées générales : prospectus et annonce de la découverte, http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k106139k

Leipzig, 1808 de Charles Fourier

http://fr.wikipedia.org/wiki/Charles_Fourier

Charles F. est né a Besancon et Heinrich de K. etais a Besancon prisonnier environ 1806 et a ecrit lá son drame "pentesilea" http://fr.wikipedia.org/wiki/Penth%C3%A9sil%C3%A9e http://fr.wikipedia.org/wiki/Penth% ... %C3%A9e_%28Kleist%29 comme c´etais interdit de fumer et boir du café dans la ville de Berlin se melange une Theatre des Marionettes a cette epoque avec le desire de consomation du sucre, alcol, tabac y café ces sont "les quatre movements social" de Fourier: http://fr.wikipedia.org/wiki/Charles_Fourier

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleisthenes_von_Athen http://de.wikipedia.org/wiki/Jacob_Paul_von_Gundling Die_Verlobung_in_St._Domingo http://www2.uni-erfurt.de/anthropol ... arbeiter/baehr1.html

Möglich sind Treffen am Samstags (bitte vorher erfragen: 0151 50 58 34 10), zwischen 11°° und 15°° Uhr http://www.ross-aikikan.de/ort.html

im "Aikikan" in der Prinzessinnenstrasse 2, nähe U-Bhf Moritzplatz

Bild von Jospe: [External Image] Kinder Gitter Betten und die Jenseits Vorstellungen, die Unerreichbarkeit als ein gemeinsames Bild:

Neue Seiten im Kontext

Sonntag, 17. Februar 2013

Europäisches Institut für Lebensmittel- und

Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.)

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Bitte um Unterstützung, Dorf gründen jetzt oder später